Info

Wir, die Autoren dieser Seiten, arbeiten unabhängig von staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen, logoWirtschaftsunternehmen und Bildungseinrichtungen und wir gehören auch keiner der genannten Organisationen an, jedenfalls nicht über eine Fördermitgliedschaft hinaus.
Dennoch erscheint es uns angebracht, etwas mehr über unsere Einstellung zur Globalisierungsproblematik zu sagen. Wir gehören nicht zu den mächtigen Akteuren der Globalisierung, aber wir sind auch nicht unbeteiligt. Wir verstehen uns als einzelne "Mitspieler". Wir haben dadurch eine andere Perspektive auf die Effekte der Globalisierung als beispielsweise der Vertreter eines Unternehmens oder einer politischen Organisation. (Die Interessen von Frau Schmidt sind nicht die Interessen des großen Wirtschaftsunternehmens.) Auf das Wörterbuch hat das wenig Einfluß. Bei den Büchertipps und Links gibt es allerdings einen Schwerpunkt auf Autoren, die sich kritisch mit den negativen Auswirkungen der Globalisierung auseinandersetzen. Wir sind keine radikalen Globalisierungsgegner. Es gibt Globalisierungseffekte, die wir für begrüßenswert halten. Allerdings halten wir die Globalisierung nicht für einen schicksalhaften Prozeß, dem man tatenlos zu sehen sollte. Diese Seite versteht sich als ein Beitrag zur Mit-Aus-Bildung aktiver Mitspieler und Mitgestalter der Globalisierung und sie folgt dem von H.J.Walter geprägtem Leitsatz "Besser miteinander Leben!". In diesem Sinne viel Spaß beim "Nachschlagen".

Geplant ist eine Papierversion des Wörterbuchs sowie eine Erweiterung des Angebots um die Abteilung:
"Modern sein - Global Player werden - Tipps und Tricks für ein globales Miteinander"